Podologie - Die Lehre des Fusses

Fuss fotolia 92821384

Der Begriff "Podologie" entstammt dem Griechischen und bedeutet:
Podo = Fuß und Logie = Lehre

Nur zusammen mit der Medizin entwickelt sich die Podologie. Deshalb arbeitet der Podologe eng mit den Ärzten und orthopädischen Schuhmachern zusammen. Eine praktische und theoretische Weiterbildung ist deshalb für den Podologen äußerst wichtig. Er nimmt für die Erhaltung der Gesundheit eine sehr wichtige Stellung ein.





Die Berufsanfänge des medizinischen Fußpflegers reichen weit zurück! Bereits Hippokrates hat sich ca. 400 v. Chr. lt. schriftlicher Überlieferung mit dem Fußübel der Hornhaut beschäftigt.
Ab dem 12. Jahrhundert entstand der Berufszweig des Baders und im Laufe der Zeit entwickelte sich aus diesem Beruf der des Fußpflegers.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Diese Seite nutz keine TrackingCookies. Es wurde kein Konto (Tracking-Code) bei Googleanalytics eingerichtet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.